Accuquilt Go!

Dear Readers, liebe Leser,
I’ve got something new to play with and I am really excited about it! I ordered an accuquilt go (Baby) cutting machine, as I had already read so much about it and I really never liked spending that much time on cutting fabric as it usually takes. Thats one of the reasons for why i never really started to make a patchwork blanket etc. Time for a change!
Ich habe ein neues Spielzeug und bin richtig aus dem Häuschen! Ich habe mir eine Accuquilt (Baby) Schneidemaschine gekauft, von der ich schon soviel gelesen hatte. Weil ich nie so richtig Lust hatte, soviel Zeit mit Schneiden von Stoffen zu verbringen, habe ich auch nie so richtig angefangen, mal eine Patchwork Decke oder etwas Ähnliches zu nähen. Das soll sich jetzt ändern!

The cutting machine was really well packed, it included a soft bag to store it in and complete instructions on how to use it. As you can probably imagine, I skipped reading them through and started to use the machine right away 😉
The die you can see on the picture is some kind of a standard die, that I bought on top.
Die Maschine war sehr gut verpackt, und im Paket enthalten war auch ein kleines Täschchen zur Aufbewahrung und ein Anleitungsheft. Das habe ich, wie ihr euch vielleicht denken könnt, gar nicht erst gelesen, sondern sofort mit dem Schneiden angefangen. 😉
Diese Schneidematte auf dem Bild ist so eine Art Standard-Matte, die ich mitgekauft habe.
I knew you could also cut paper with it, so I tried it with paper first. One of the cutting dies I bought has the shapes of a flower on it, including the stem and leaves…I love this girlish stuff, it just had to be. So I folded the paper and put it onto the die. On top of that I put the cutting mat and then layed it all onto the machine. It was really easy to get it through the machine and the result is very nice! The two layers of paper were cut through accurately and completely. My kids loved to play with it too…I mean with the paper, of course.
Ich wusste bereits, dass sich damit auch Papier schneiden lässt und habe das erstmal sofort ausprobiert. Eine der Schneidematten, die ich gekauft habe, enthält die Form einer Blume inklusive der Stängel und Blätter, etc. Ich habe also das Papier gefaltet, darauf gelegt und durchgekurbelt. Siehe da, es war wirklich sehr einfach und die Formen wurden ganz exakt und super akkurat ausgeschnitten. Meine Kids haben sehr gerne damit gespielt… ich meine mit dem Papier natürlich 😉
What about fabric?
Luckily I had already bought some fabric the other day to try it out with the machine immediately. Again, you squeeze the fabric in between the die and a cutting mat and then you roll it through the accuquilt.
Was ist also mit Stoff?
Zum Glück hatte ich bereits einige Stoffe gekauft, die ich damit ausprobieren wollte. Man steckt den Stoff zwischen die Schneidematte und eine Obermatte, die verhindert, dass die Rolle zerkratzt wird (oder so) und den Stoff festhält, während man ihn durch den Accuquilt dreht.

And this is the result:
Und so sieht es fertig aus:
I had cut four layers of fabric at the same time, without any issues. It was really easy.Ich habe vier Lagen Stoff auf einmal damit geschnitten, und es lief alles reibungslos. War wirklich sehr einfach zu bedienen.

Now I wanted to make a pillow for my sister, who is American. She is a little sick at the moment, so I wanted to make her something to feel good, get better…and think of me, haha 😉
So I used the standard die, which includes a larger size rectangle, a smaller size one and two triangles, who each fit together perfectly. I cut out these forms to make a star….and this is how the pillow turned out to be:

Jetzt wollte ich ein Kissen für meine Schwester machen, die Amerikanerin ist, und die zur Zeit leichte gesundheitliche Probleme hat. Das Kissen soll ihr dazu verhelfen, sich wieder ein bisschen besser zu fühlen, wieder fit zu werden… und an mich zu denken, hihi 😉
Ich habe also zunächst die Standard-Schneidematte benutzt, die zwei unterschiedliche Vierecke bzw. Quadrate und zwei Dreiecke schneidet, die alle zusammen perfekt zueinander passen. Diese Formen habe ich benutzt um daraus einen Stern zu nähen… und so sieht nun das vollendete Kissen aus
:
Back view / Hinten
Front view / Von vorne

 

It’s sooo nice ;))) If I may say this about something I made myself. My first real patchwork 😉
Es ist sooo schön, falls ich das über eines meiner selbst kreierten Dinge sagen darf. Mein erstes richtiges Patchwork-Kissen 😉
Yippieh, alles wird schön!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *