Sewing bags – part 1

As most of you probably already know, I love sewing. Yes, from time to time I sew clothes, especially for my kids, but I love nothing more than sewing bags. Bags of all sizes and for all purposes.
Wie viele von euch sicher bereits wissen, liebe ich es, zu nähen. An Kleidung bevorzuge ich, was für die Kids herzustellen, aber am liebsten nähe ich Taschen. In allen möglichen Größen und für alle möglichen Anlässe.
 
Sometimes I make up my own patterns, but often I use the ones that are already publicly available, such as all of Lisa Lam’s patterns of U-Handbag: http://www.u-handbag.com/ 
 
So this time I downloaded one of her patterns: the Sugar Loaf Pouch Pattern (You can download Lisa’s patterns from this page: http://u-handbagpatterns.com/ )

Manchmal erstelle ich meine eigenen Schnittmuster, aber ich benutze auch gerne solche, die es im Netz zu kaufen gibt, wie zum Beispiel die Taschenschnitte von Lisa Lam von U-Handbag: U-Handbag Schnittmuster . Dort habe ich den Schnitt von meinem nächsten Projekt, der “Sugar Loaf Pouch” heruntergeladen.

 
This pattern is great, it is cheap and already comes in two sizes (small and medium), but you can enlarge the pattern as you like it.
I just chose the medium size one, printed it of and here we go.
Der Schnitt gefällt mir sehr gut, er ist günstig und zwei verschiedene Größen sind bereits darin enthalten. Ich habe zunächst die mittlere Größe ausgedruckt.
 
Now you will learn a trait about me, that noone else knows, haha. I am the lazy kind of person.
Falls ihr es nicht schon wusstet, werdet ihr jetzt was Neues über mich erfahren: ich bin (manchmal ein bisschen) faul…
 
Instead of cutting the fabrics on the fold, I just copied the pattern once, cut it out (twice, because if you copy the pattern once, you have two of them, right?) and them just glued them together…
Statt die einzelnen Teile brav im Stoffbruch auszuschneiden, habe ich lieber das Schnittmuster kopiert, zweimal ausgeschnitten und in der Mitte aneinandergeklebt. Das Teil habe ich dann auf die Stoffe draufgelegt und genauso ausgeschnitten.
 
And thats how I cut out the fabrics and the interfacings too. Its especially useful if you need to cut out the same item several times and it’s not too big. And if you are lazy, like me 😉
Das geht besonders gut wenn das Schnittmuster nicht zu groß ist.
 
This is what I mean and what my cutting looks like right now:
Und so sieht das Ganze aus:
 
 
If you like, you can download the pattern as well and sew along with me!
Wenn ihr mögt, ladet euch doch das Schnittmuster herunter und näht mit mir.

Hope to welcome you back here soon, take care, and remember:

Wir hoffen, euch bald wieder hier wiederzusehen 😉 und denkt immer daran:

Alles wird schön!

Mandana & Georgia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *